Reflektionen (Aufgabe fotografieren)

Belichtungszeit 1/125Sek. – Blendenzahl F/7,1 – ISO 320 – Brennweite 18mm

Morgens kurz nach Sonnenaufgang ist ein wunderbares Licht zum Fotografieren, und weil an diesem Tag annähernd Windstille herrschte, kam es zu dieser schönen Spiegelung im Stausee.

Eigentlich war ich mit dem Makroobjektiv losgezogen. Ich hatte gehofft, die eine oder andere Libelle noch steif von der Morgenkälte irgendwo sitzend erwischen zu können. Das klappte leider gar nichts, nicht ein einziges Insekt war zu sehen, aber die Lichtverhältnisse zu dieser Stunde entschädigten mich.
Im Nachhinein bin ich sehr dankbar dafür, weil ich mich doch sehr auf das Fotografieren von Tieren eingeschossen habe. Es tut gut, auch mal etwas anderes zu fotografieren – und genau deshalb habe ich mir ja schließlich mein „Aufgabe fotografieren“ gestellt.
Bei Facebook bin ich neu in zwei Fotogruppen. Bei der einen gibt es jede Woche ein neues Thema, im Idealfall fotografiert man dann jeden Tag dieser Woche ein Foto zu diesem Thema – 365Tage lang. In der anderen Gruppe gibt es auch ein Wochenthema, zu dem man jeweils maximal 2 Fotos hochladen darf. Mal schauen, wie lange ich das durchhalte, schließlich wären das mit meinen Aufgaben fotografieren immerhin 10 Fotos pro Woche – und ich habe ja immerhin einen kleinen Anspruch an meine Bilder…


Print Friendly, PDF & Email