Frühlingsanfang


Vom Wetter her haben wir ja schon seit gut einer Woche Frühling, jetzt also auch (zumindest meteorologisch) ganz offiziell!

Der Februar verlief mit Höhen und Tiefen…
Es fing bei mir mitte Januar an mit einer sehr heftigen Erkältung, die auch meine Lunge ordentlich belastet hat. An Laufen war kaum zu denken und dann habe ich den Schwung verloren. Ich hatte letzten Monat also nur zwei mikrige Läufe. Aber meine Ernährungsumstellung zeigt weiterhin Erfolge, ich nehme weiter ab, auch vom Körperfettanteil!
Ebenfalls seit Mitte Januar geht mein Pony lahm. Erst nur ein bisschen, fast unmerklich, dann immer stärker. Anfang Februar hatte ich einen Tierarzt da, der aber vor einem großen Rätsel steht. Er kann keinen Grund für das Lahmen finden. Vermutlich stimmt irgendetwas an der Schulter nicht. Apahatschi hat jetzt einen Monat lang ein schmerzstillendes, entzündungshemmendes Medikament bekommen. Die ersten zwei Wochen durfte er nur Schritt gehen –  das war die Hölle! Ein so junges Pferd, durch Medikamente schmerzfrei… die reinste Bombe! Seit etwa 10 Tagen darf ich ihn wieder etwas traben, 15-20 Minuten nur, aber das reicht, dass er wieder viel ausgeglichener ist. Meine Reitlehrerin erkennt keine Lahmheit mehr und ich kann auch nichts mehr spüren. Ich bete, dass das nach Absetzen des Medikamentes so bleibt! Ansonsten bleibt mir der Anruf bei der Physiotherapeutin nicht erspart…

Durch die Knieverletzung meines Mannes und die Tatsache, dass unsere Kinder bald mit den diversen Ausbildungen/Studien fertig sind, haben wir uns in letzter Zeit mal wieder vermehrt Gedanken um unsere Zukunft gemacht. Die bedeutenste Frage dabei:
Wie kann man einen hohne Geldgewinn absahnen, ohne Lotto zu spielen oder an irgendwelchen sonstigen Glücksspielen teilzunehmen?
Ernst gemeinte Tipps werden dankbar angenommen!

Ich habe endlich mal wieder damit begonnen, meinen Turm aufzuräumen. Seit über einem Jahr komme ich nicht mehr an meine Nähmaschine ran! Aber ich habe noch so viele wunderschöne Stoffe und so langsam nähere ich mich auch wieder einer einigermaßen vorzeigbaren Figur.
Momentan räume ich wirklich nur auf, Ziel ist aber ein rigoroses Ausmisten! Frei nach dem Motto: Wenn ich JETZT ausziehen würde, was würde ich mitnehmen?

Meinen Shop Nadelturm habe ich geschlossen, die Seite ist jetzt rein Privat und bietet ausschließlich kostenlose Muster und Anleitungen. Es macht mir erheblich mehr Spaß, Dinge kostenfrei anzubieten, zumal das auch den Leistungsdruck deutlich senkt.
Die Anleitungen auf diesem Blog werden mit der Zeit verschwinden, da ich eine Umstrukturierung meines Inhaltes hier plane. Künftig wird mein Blog tatsächlich mehr wie ein Tagebuch sein, die Handarbeiten werden ausgelagert in den Nadelturm.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar