Erstens kommt es anders


und zweitens, als man denkt…

Mein letzter Post ist drei Wochen alt. In der Zwischenzeit habe ich nicht wirklich viel gemacht. Ich war „kränklich“, wie man so schön sagt. Habe zwar die Haushaltspflichten so schlecht wie gewohnt hinbekommen, war aber sonst zu nix zu gebrauchen. Ständig müde, lustlos, mit Erkältung und Zipperlein.

Aber es geht aufwärts! Die Kinder sind endlich wieder in der Schule, wo sie Vormittags bitte schön hingehören(!), mein Körper hat sich scheinbar dazu entschieden, mich doch nicht hängen zu lassen, das Wetter ist immer noch gut, sogar mein Kopf ist heute relativ klar – das Leben ist schön!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar