Er ist da…


Apahatschi ist da, er wurde gestern gebracht.
Er hat sich erst einmal ein bisschen an seine Nachbarn gewöhnt, später haben wir ihn die Halle erkunden lassen. Er kannte nur eine winzig kleine „Nothalle“, war ansonsten draußen.
Also die Halle und die ganzen neuen Geräusche waren ihm schon etwas -nein, nicht unheimlich- suspekt.
Er hat sich richtig ausgetobt, die Halle im donnernden Galopp in Besitz genommen…

Heute ist dann Dora geritten. Mein Sattel muss vom Sattler erst an Apahatschi angepasst werden. Aber, ich muss es gestehen, mit dem Westernzeug sieht er richtig gut aus.
Meine „englische“ Trense habe ich ihm aber angepasst -und die steht ihm auch sehr gut! So!

 

Kommentar erstellen