Tägliche Archive: 7. Oktober 2016


Ausnahmezustand

Der Tag vor dem Tag. Vor DEM Tag…

Ich muss fairerweise sagen, dass Peter dieses Mal relativ entspannt war, den ganzen Tag über. Es gab nur zwei oder drei kleinere Ausbrüche, sonst nichts. Sehr human. Nein, ich nehme ihm das nicht übel. Ich kenne ihn und kann erahnen, wie er sich vor dem Wettkampf fühlt. Alles gut. Trotzdem fand ich es besser mit Klara das Appartement zu verlassen, damit Peter für sich sein konnte.

Wir sind ins Landesinnere nach Waimea gefahren. Die Temperaturen sind hier schlagartig auf rund 25°C gefallen und auf der Rückfahrt hatten wir den Eindruck, die Welt würde gleich untergehen, so stark hat es geregnet und was sagt Peter: „Regen? Hier nicht!“ Nicht mal 20km Entfernung…
Auf dem mittleren Foto ist glaube ich ganz gut zu erahnen, wie sehr Klara und ich meinen Apahatschi vermissen 🙁 (Das Pferd ganz links sieht ihm aber auch etwas ähnlich!)

20161007_153647 20161007_154800 20161007_163526Aber zurück zum Triathlon, denn das ist ja der eigentliche Grund, warum wir überhaupt hier sind!

Schon letzte Woche haben Martin und Peter Pressebilder im Lavafeld gemacht, oder besser: Anna hat die Bilder gemacht, die Zwei haben posiert. (Die folgenden Bilder dieses Blogs sind alle NICHT von mir, sondern von Anna bzw. Martin!)

dsc03459 dsc03475 dsc03522Ich finde die Bilder sehr gelungen! Man merkt, wieviel Spass es ihnen gemacht hat.

Das vorletzte Bild zeigt nun auch mal Anna -und das letzte die beiden armen ausgehungerten Athleten gestern Abend am „Welcome Banquet“. Man könnte doch fast Mitleid kriegen, oder?

dsc03538 img-20161007-wa0007So. Morgen früh gehr es dann also los. Peters Wecker ist auf drei Uhr gestellt, ich habe länger Zeit (muss erst gegen 6 am Start sein) Also mache ich es mir noch ein bißchen bequem, trinke ein Bier und hoffe, dass Peter einigermaßen gut schlafen kann…